Reisen in einen Nicht-EU-Staat

Wenn du in einen Nicht-EU-Staat reisen, musst du grundsätzlich Waren anmelden, die Genehmigungspflichten oder Verboten unterliegen. Dies können geschützte Tiere und Pflanzen und daraus hergestellte Produkte, Arznei- und Betäubungsmittel oder auch jugendgefährdende und verfassungswidrige Medien sein. Wenn du Geldmittel ab einem Wert von 10.000 Euro mit dir führst, müssen diese ebenfalls angemeldet werden.